Mahngebühren werden falsch angezeigt (erledigt)

9 Jahre 8 Monate her - 9 Jahre 8 Monate her #377 von ghg_biblio
Da ich im Moment nicht mehr in der Bibliothek bin, bekomme ich weniger mit was da so läuft. Mir wurde jetzt zugetragen das die Anzeige der Mahngebühren nicht mehr stimmt und das schon seit geraumer Zeit. Es werden falsche Beträge angezeigt. Die Werte sind in den Voreinstellungen richtig eingetragen.
Desweiteren sollte ich mal nachfragen wie weit Sie mit der Intranet-Anbindung sind. Ihre damalige Vorabversion hatte ja schon gut geklappt.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

9 Jahre 8 Monate her #378 von admin
können Sie mir zu den falschen Mahnbeträgen genauere Informationen geben? Ich konnte in meiner Version keinen Fehler feststellen, aber vielleicht habe ich auch beim Testen einfach alles richtig gemacht und einen möglichen Benutzerfehler übersehen.

Die Intranet-Version sende ich Ihnen per Mail zu. Dazu ist allerdings auch ein Update der BISaM - Version notwendig, da die Leser einen Benutzernamen und ein Passwort benötigen. Die Version ist noch nicht ganz fertig. Es fehlen noch die Möglichkeiten für den Anwender, seine Daten (Name, Passwort) zu ändern und in BISaM sind Name und Passwort ungeschützt sichtbar. Für einen BETA-Test ist das aber recht gut, da man dann noch leicht den Benutzernamen und das Passwort beim Leser sehen kann um das Intranet-Formular mit diesen Daten zu testen.

Ich denke es ist jetzt soweit ausgereift, dass man von einer BETA-Version sprechen kann. Ich würde mich daher über ausführliche Rückmeldungen freuen, um das Produkt "rund" zu machen. Als Gegenleistung erhalten Sie dann diese beiden Zusatzmodule ohne Berechnung (Benutzer-Modul in BISaM: 50,-€, Intranet-Modul: 100,-€).

Im Intranet-Modul kann man Bücher suchen und reservieren. Die Reservierung wird in der BISaM-Datenbank eingetragen. Ich habe aktuell mal eine Grenze von max. 5 reservierbaren Titeln eingestellt, später ist das konfigurierbar.

Siegbert Glodek
- G-EDV Lollar -

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

9 Jahre 8 Monate her #379 von ghg_biblio
Habe bei mir zuhause BISaM installiert und getestet. ich konnte auch keine Fehler feststellen. Habe mir dann die Daten aus der Bibliothek kopiert und siehe da, die Wochen wurden nicht berechnet. Habe dann in den Voreinstellungen geschaut und bei angef. Woche Stand kein Betrag drin. ich werde wohl doch die einstellungen schützen das keiner mehr was ändern kann. ich sollte ja damals alles offen lassen.
ich meine aber auch selbst wenn ich in den wochen nichts eintrage müsste das programm doch anhand der Tage das berechnen. 2 Wochen + 5 Tage Verspätung = 2*7+5 = 19Tage. Sie könnten dies ja im Programm vorsehen: wenn woche=leer dann überzogen=(woche*7+tage)*tagesverzugskosten.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Ladezeit der Seite: 0.321 Sekunden
Copyright © 2020 Büchereiverwaltung für Schulen. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.
Unsere Seite verwendet Cookies zur Optimierung der Inhalte. Erfasste Informationen werden ausschließlich zur Optimierung der Inhalte verwendet. Insbesondere erfolgt keinerlei Werbung auf Basis verwendeter Cookies. Weitere Informationen finden Sie im Impressum. Mit Klick auf den OK-Schalter stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.