Selbstverständlich kann BISaM auch unter Microsoft Vista verwendet werden. Lesen Sie worauf sie in einigen Fällen bei der Installation achten müssen.

Für Neuinstallationen steht seit dem 10.10.2007 eine angepasste Installationsroutine für Microsoft Vista zur Verfügung.

Wenn Sie aber mit einer vorhandenen BISaM-Installation auf einen Computer umziehen, der mit MICROSOFT VISTA arbeitet, oder wenn ein vorhandenes Windows auf dem PC auf VISTA upgedatet wird, kann es sein, dass Sie folgende Einstellungen ändern müssen.


1) Konfiguration des Datenbanktreibers:


2) Berechtigungen im Daten-Verzeichnis:


Mit diesen Änderungen funktioniert BISaM dann auch unter Microsoft VISTA und unter Windows XP, wenn Anwender keine Administratorrechte haben.

Bei der Freigabe der 30-Tage-Testversion mit dem erhaltenen Freischaltcode unter Windows-VISTA müssen Sie BISaM als Administrator ausführen. Dies ist nur einmalig zur Freischaltung notwendig, da Sie als Nicht-Administrator in dem benötigten Bereich der Registrierdatenbank nur Leserechte haben. Für den späteren betrieb von BISaM sind keine Administratorrechte notwendig.

Drucken